DSC_6733

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unsere drei langjährigen Mitarbeitenden Monika Gfeller, Tatjana Widmer und Jonas Dähler per 1. Juli 2024 in die neu geschaffene Kaderstufe aufgenommen haben.

Unser Unternehmen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Gegenwärtig beschäftigen wir 27 Mitarbeitende. Um uns dem Wachstum entsprechend angemessen zu organisieren, die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen und unsere geschäftlichen Herausforderungen zu meistern, sind wir auf die Unterstützung unserer neuen Kadermitarbeitenden angewiesen.
 
Monika Gfeller, Tatjana Widmer und Jonas Dähler gehören seit Jahren zu unseren Schlüsselmitarbeitenden. Sie verfügen alle über langjährige Praxiserfahrung im Treuhand- und Revisionsbereich. Wir sind überzeugt, gemeinsam mit ihnen für die Zukunft optimal aufgestellt zu sein.
 
 
 

Winterthur, Juli 2024
 

Ein Beitrag von der Geschäftsleitung der Consultive
Sibylle Kunz, Nunzio Scioscia, Martin Graf und Christian Jost


consultive-team-monika-gfeller-800x414_ bearbeitet2

Monika Gfeller

Fachfrau Finanz- und Rechnungswesen
mit eidg. Fachausweis

Mein Lieblingsort in Winterthur
Das Casinotheater Winterthur. Ich liebe Humor, Unterhaltung und viele fröhliche Gesichter.
 

Mein Ausgleich
Mein Alltag ist sehr zahlenlastig. Einen Ausgleich finde ich in der Musik. Das Klarinettenspiel im 30-köpfigen Orchester trägt zur Entspannung bei. Eine gute musikalische Leistung erfüllt mich mit Glücksgefühlen.
 

Brunch oder Dinner
Das spielt absolut keine Rolle. Mehr als das Essen zählen die guten Gespräche, der gegenseitige Respekt und das Wissen, dass man sich auf das Gegenüber verlassen kann.
 

Meer oder Berge
Das ist eine schwierige Entscheidung! Beide haben ihre eigenen Vorzüge. Das Meer bietet Entspannung und Weite, während die Berge Ruhe und beeindruckende Aussichten aus der Vogelperspektive bieten.
 

Sport oder Sofa
Definitiv Sport! Musik benötigt Einsatz und Ausdauer und zählt für mich auch als Sportart. Bei der Blasmusik ist die richtige Atemtechnik mehr als nur Ein- und Ausatmen. Zudem zieht es mich in die Natur.


31-800x414_Tatjana_Widmer_24457_bearbeitet

Tatjana Widmer

dipl. Wirtschaftsprüferin
zugelassene Revisionsexpertin

Mein Lieblingsort in Winterthur
Oh je – ich glaube ich habe zu wenig Zeilen verfügbar und könnte mich nicht entscheiden. Es gibt unzählige schöne Plätze in und um die Altstadt, in den ehemaligen Industriearealen oder auf den grünen Hügeln um Winterthur. Winti ist seit Jahren meine absolute Lieblingsstadt.
 

Mein Ausgleich
Familie & Freunde, Joggen & Skifahren, Sonne & Apéro
 

Brunch oder Dinner
Brunch ist unser traditioneller Familienzmittag am Wochenende. Noch gemütlicher und zum Verweilen mit Freunden und Familie geniesse ich lange Abende mit feinem Essen und Trinken.
 

Meer oder Berge
Ganz klar die Berge, am Meer hat es mir zu viel Sand…
 

Sport oder Sofa
Auf jeden Fall beides und zwar in dieser Reihenfolge!
 


27-20180917_Jonas Dähler_Consultive_Portraits25654-800x414_bearbeitet

Jonas Dähler

dipl. Wirtschaftsprüfer
zugelassener Revisionsexperte

Mein Lieblingsort in Winterthur
Zu meinen Lieblingsorten gehören die wunderschöne Tennisanlage im Römerpark, wo ich regelmässig beim Tennis spielen anzutreffen bin sowie das Stadion Schützenwiese, um den FCW zu schauen.
 

Mein Ausgleich
Tennis, sportliche Aktivitäten und Ausflüge mit der Familie sowie Gartenarbeit
 


Brunch oder Dinner

Passt mir beides, je nach Stimmung. Aber absolut top ist ein Brunch an einem sonnigen Sommermorgen auf der Gartenterrasse.
 

Meer oder Berge
Beides ist schön, aber ich bevorzuge für Ferien definitiv die Berge. Am Meer ist es mir oft zu heiss.
 

Sport oder Sofa
Eindeutig Sport, denn «chillen» kann ich nicht. Und wenn ich dann mal auf dem Sofa sitze, dann muss zumindest im Fernseher das Sportprogramm laufen.